Map Search

Finden Sie die für Sie
relevanten Angebote.

Neue Strukturen und Prozesse

Kommunales Mobilitätsmanagement

Die Mobilitätswende kann für Kommunalverwaltungen eine echte Herausforderung sein. Der Wandel von der auto-orientierten Verkehrs- und Siedlungsplanung zu einer nachhaltigen Mobilitätsentwicklung erfordert das Aufbrechen von Planungsmustern und Prozessen in Politik und Planungsverwaltungen, die sich über Jahrzehnte etabliert haben.

Deshalb muss die Mobilitätswende über die rein technisch-planerisch Aufgabe hinaus gehen. Die Mobilitätswende ist eine soziologische und kommunikative Aufgabe. Dabei werden Haltung, Kommunikation, Führung, Abstimmungen und Entscheidungen neu ausgerichtet. Dafür setzen wir eine erprobte Strategie ein: Das Kommunale Mobilitätsmanagement.

Mobilität betrifft viele Abteilungen und Bereiche. Für beste Ergebnisse arbeiten alle Abteilungen in Mobilitätsfragen zusammen.
Wie das funktioniert, zeigt unser Erklärfilm.

Nur wenn Mobilität Chefsache ist, kann die Verwaltung sie auch erfolreich umsetzen. Darum unterstützen wir auch die Verwaltungsspitze und Kommunalpolitik mit speziellen Angebote.

Das kommunale Mobilitätsmanagement schafft die notwendigen politischen, prozessualen und kommunikativen Rahmenbedingungen, mit denen die Mobilitätswende auf kommunaler Ebene zeitnah und erfolgversprechend angegangen werden kann. Die Verantwortung für ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten wird somit nicht der individuellen Entscheidung überlassen, sondern zur gemeinwohlorientierten Aufgabe der Kommune.

Wir, das Zukunftsnetz Mobilität NRW, unterstützen Sie bei der Einführung und Umsetzung des kommunalen Mobilitätsmanagements in folgenden Bereichen und mehr:

Jede Mitgliedskommune erhält in der zuständigen Koordinierungsstelle eine*n feste*n Ansprechpartnerin, der oder die Ihren kommunalen Mobilitätsmanager*innen für alle Fragen und Projekte zur Verfügung steht.