Map Search

Finden Sie die für Sie
relevanten Angebote.

12.05.2021 | Aktuelles

Fußverkehrs-Checks NRW 2021: Die Teilnehmer stehen fest

Es ist eine deutliche Entwicklung: Unser Fußverkehrs-Check wird immer beliebter. Auf zwölf Plätze haben sich in diesem Jahr 41 Kommunen beworben. Nun haben wir gemeinsam mit dem Landesverkehrsministerium die Gewinner ausgewählt.

Theo Jansen, Leiter der Koordinierungsstelle Rheinland im Zukunftsnetz Mobilität NRW, erläutert das praktische Prinzip: „Die Methode enthält mehrere Bausteine. Begehungen sind das Kernstück – vor Ort haben Teilnehmer die Gelegenheit, Probleme und Sichtweisen auszutauschen und neue Lösungsansätze und Ideen an einem gemeinsamen Beispiel zu diskutieren.“ Durch den Austausch zwischen Verwaltung, Politik und Zielgruppe kann so auch die Beteiligungskultur gestärkt werden.

„Bessere, sichere und saubere Mobilität ist Standortfaktor und Lebensqualität. Dazu gehören auch gute Fußwege“, sagte Verkehrsminister Hendrik Wüst bei der Verkündung der Gewinner. „Fußgänger tragen zur Reduktion der Lärm-, CO2- und Schadstoffbelastung bei und halten sich außerdem fit. Der „Fußverkehrs-Check“ ist das ideale Unterstützungspaket, damit Kreise, Städte und Gemeinden die umweltfreundlichste aller Fortbewegungsarten fördern können und so auch die Lebensqualität verbessern.“

Folgende Kommunen gehören zu den Gewinnern des „Fußverkehrs-Check 2021“:

• Stadt Brühl (Rhein-Erft-Kreis)
• Gemeinde Engelskirchen (Oberbergischer Kreis)
• Stadt Essen
• Stadt Jülich (Kreis Düren)
• Gemeinde Kalletal (Kreis Lippe)
• Stadt Krefeld
• Stadt Königswinter (Rhein-Sieg-Kreis)
• Gemeinde Mettingen (Kreis Steinfurt)
• Stadt Münster
• Stadt Siegen (Kreis Siegen-Wittgenstein)
• Stadt Warstein (Kreis Soest)
• Stadt Warburg (Kreis Höxter)

Um sich über das Thema der Fußverkehrsförderung in den Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens zu informieren, besucht Verkehrsminister Hendrik Wüst alle Gewinner des „Fußverkehrs-Check 2021“.

Mehr zum Thema Fußverkehr erfahren Sie auf unserer Themenseite Fußverkehr-Checks.


Weitere Beiträge

30.11.2021 | Aktuelles

Förderaufruf: Welche Kommunen wollen klimaneutral werden?

Es ist ein ganz besonderer Aufruf der Europäischen Kommission: Gesucht werden 100 Städte, die bis 2030 klimaneutral werden wollen.

Weiterlesen

29.11.2021 | Presse

Pressemitteilung: Zukunftsnetz Mobilität NRW startet Vorbereitungen für Europäische Mobilitätswoche 2022

So viele Mitgliedskommunen wie nie beteiligten sich an der EMW 2021. Lesen Sie hier den Rückblick in unserer Pressemitteilung.

Weiterlesen

24.11.2021 | Aktuelles

UBA-Studie: So gelingt sozialgerechte Mobilität

Wie wir Klimaziele sozialverträglich und gerecht erreichen, zeigt eine neue Studie des Umweltbundesamts. Die Ergebnisse untermauern insbesondere die Inhalte unseres Handbuchs zur Kosteneffizienz von Mobilitätsmanagement. Wir erklären Ihnen, was das für unsere Arbeit und unsere Mitgliedskommunen bedeutet.

Weiterlesen