NRW-Mobilitätsforum

06.11.19 bis 07.11.19 in Bielefeld

Klimawandel, Verkehrswende, Multimodalität, digitale Vernetzung: die gesamte Nahverkehrsbranche befindet sich im Umbruch. Die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen verändern sich und neues Denken ist gefragt.Aber was bedeutet diese Entwicklung konkret für Macher und Nutzer im Alltag des Nahverkehrs, heute und morgen? Bilden Verkehrsvermeidung und -verlagerung die Konzepte für die Mobilität der Zukunft? Wie viel Barrierefreiheit ist für eine nachhaltige Verkehrswende erforderlich?

Diesen und weiteren Fragen stellen sich Experten und Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen am 7. November 2019 im Lokschuppen Bielefeld beim 1. NRW-Mobilitätsforum. Das bisherige Veranstaltungsformat „Westfälische Nahverkehrstage“ wird dabei zum neuen landesweiten Mobilitätsforum. Damit wird auch unterstrichen, dass die drei NRW-Verkehrsräume Rheinland, Rhein-Ruhr und Westfalen-Lippe den Schulterschluss zur Bewältigung der künftigen Herausforderungen praktizieren. Hier gehts zum Programm, zur direkten Anmeldung hier entlang.