Map Search

Finden Sie die für Sie
relevanten Angebote.

In dieser Veranstaltungsreihe vermitteln Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats und weitere Wissenschaftler*innen in einer Stunde aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung zu Wirkweisen verkehrs- und stadtplanerischer Maßnahmen sowie Potenzialen des Mobilitätsmanagements.

Jeweils ein Mitglied unseres Wissenschaftlichen Beirats präsentiert rund 20 Minuten ein Schwerpunktthema, das für Ihre mobilitätspolitischen Entscheidungen vor Ort wichtig ist und steht danach zum Austausch bereit.

 

Worum gehts?

Die Mobilitätswende kann nur gelingen, wenn der innerstädtische Verkehrsraum neu aufgeteilt und umweltverträglichen Verkehrsmitteln ausreichend Raum zur Verfügung gestellt wird. Parkraummanagement stellt für Kommunen in diesem Zusammenhang eine wichtige Stellschraube zur möglichst effizienten und verträglichen Nutzung des knapp bemessenen öffentlichen Raums dar. Neben infrastrukturellen Maßnahmen wie dem Bau, Rückbau oder der Umwidmung von Stellplätzen, zählen auch organisatorische und verkehrsrechtliche Maßnahmen wie Parkleitsysteme, Parkraumbewirtschaftung oder Parking-Apps zum Werkzeugkoffer des Parkraummanagements.

In seinem Vortrag zum Thema „Parkraummanagement und Neuaufteilung des Stadtraums“ wird Dipl.-Ing. Michael Vieten die Potentiale von Parkraummanagement darstellen.

Michael Vieten ist Geschäftsführer der P.3 Agentur für Kommunikation und Mobilität GmbH und der IGS Ingenieurgesellschaft Stolz mbH. An der Bergischen Universität Wuppertal sowie an der Hochschule Bochum ist er als Lehrbeauftragter tätig.

Für wen?

Die Veranstaltung richtet sich an alle im Themenfeld Mobilität aktiven Vertreter*innen der Kommunalpolitik in Nordrhein-Westfalen.

Wann und wie?

Die Veranstaltung findet Online statt und wird auf der Seite des Zukunftsnetzes gestreamt. Sie benötigen keine weiteren Zugangsvoraussetzungen.
Bitte melden sie sich bis zum 25. Oktober 2022 an. Im Anschluss erhalten Sie den Link zum Live-Stream.