5. Sitzung Fachgruppe Kommunale Mobilitätskonzepte

12.01.18 in Gelsenkirchen

Unter der Fragestellung: Alles nur heiße Luft? Was bringen die Masterpläne für die Gestaltung nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität und das Sofortprogramm für saubere Luft (Neues) für die nachhaltige Mobilitätsentwicklung in unseren Städten? gehen wir dann auf die aktuellen Entwicklungen auf Bundesebene ein. In bundesweit fast 70 Kommunen  werden seit geraumer Zeit teils deutliche Überschreitungen bei Stickstoffoxiden gemessen. Über 30 Kommunen davon liegen in NRW. Aufgeschreckt durch die in Folge der Klagen der Deutschen Umwelthilfe drohenden Konsequenzen hat die Bundesregierung das Nationale Forum Diesel ins Leben gerufen. Daraus sind die o.g. Masterpläne und Programme hervorgegangen. Auch neun unserer Mitgliedskommunen haben die Förderung für die Aufstellung beantragt und inzwischen Zuschläge erhalten. Gemeinsam mit Dorothee Saar, Leiterin Verkehr und Luftreinhaltung bei der Deutschen Umwelthilfe möchten wir eine Einordnung der o. g. Initiativen vornehmen.

Downloads

  • 5. Sitzung Fachgruppe KMK_Einladung ( pdf | 547.61 KB )