Finden Sie die für Sie relevanten Angebote.

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Das Rückgrat zukunftsfähiger Mobilität

Damit die Mobilitätswende gelingt, bedarf es eines starken ÖPNV. In Ballungsräumen müssen die Kapazitäten erhöht, im ländlichen Raum das Angebot ausgebaut werden. Das Zukunftsnetz Mobilität NRW unterstützt Kommunen dabei, diese Ziele zu erreichen.

Um die Menschen zum Umstieg vom PKW auf den ÖPNV zu bewegen, ist ein abgestimmtes System aus regionalen SPNV- und Schnellbuslinien, aus interkommunalen Buslinien und aus Stadtbus- und Ortsbussystemen nötig. Hinzu sollten ein einprägsamer Takt, die Verknüpfung mit anderen Mobilitätsangeboten, eine umfangreiche Kundeninformation und ein ansprechendes Marketing kommen.

Modellprojekte

Innovativer ÖPNV im ländlichen Raum

Da gerade im ländlichen und suburbanen Raum das Angebot im ÖPNV besser werden muss, damit Pendler vom Auto auf Bus und Bahn umsteigen können, unterstützt das Land NRW die Kommunen bei der Entwicklung von innovativen Mobilitätskonzepten. Im Landeswettbewerb „Mobil.NRW – Modellvorhaben innovativer ÖPNV im ländlichen Raum“ wurden Anfang 2020 15 Modellvorhaben durch eine Experten-Jury ausgewählt, die nun bis 2024 mit insgesamt 30 Millionen Euro vom Land gefördert werden. Ziel des Landeswettbewerbs ist es, durch Modellprojekte Wege aufzuzeigen, wie in ländlich geprägten oder suburbanen Räumen ÖPNV-Angebote neu geschaffen oder bestehende Angebote attraktiver gestaltet werden können.

Das Zukunftsnetz Mobilität NRW wird diese 15 Modellvorhaben über die gesamte Projektlaufzeit von 3 Jahren intensiv betreuen und die Projekte evaluieren, um daraus Empfehlungen zur Fortführung der Vorhaben über die 3 Jahre hinweg geben zu können, und um Rückschlüsse zur Übertragbarkeit auf andere Regionen in NRW schließen zu können.

Vernetzung und Austausch

Landesweites Stadtbustreffen

Speziell für alle Kommunen mit Stadtbus-Systemen und Stadtbus-ähnlichen Systemen in NRW organisiert das Zukunftsnetz Mobilität NRW seit 2018 einmal jährlich ein landesweites Austauschtreffen mit Fachimpulsen zu aktuellen Themen. Ziel ist es, die Stadtbus-Städte und -Gesellschaften stärker zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Ergänzung zum SPNV

Regionale Schnellbuslinien

Bereits seit 2018 beschäftigt sich das Zukunftsnetz Mobilität NRW mit dem Thema „Regionale Schnellbuslinien“ und war in die Erarbeitung von landesweit gültigen Qualitätskriterien involviert, die sicherstellen sollen, dass ein solches ÖPNV-Angebot eine echte Alternative zur Pkw-Nutzung darstellt. Seit Mitte 2020 sind so die ersten mit Landesmitteln geförderten qualitativ hochwertigen Schnellbuslinien als Ergänzung zum bestehenden SPNV-Netz in NRW unterwegs und in den kommenden Monaten und Jahren werden nach und nach weitere Linien NRW-weit folgen.