• Infoflyer "Betriebliches Mobilitätsmanagement"

    Als große Verkehrserzeuger und als Multiplikatoren für eine Vielzahl von Mitarbeiter/-innen und Kunden_innen spielen Betriebe eine zentrale Rolle im Mobilitätsmanagement. Das betriebliche Mobilitätsmanagement stellt für Unternehmen und öffentliche Arbeitgeber einen (strategischen) Ansatz dar, eine effiziente, umwelt- und sozialverträgliche Mobilität zu fördern und aktiv zu gestalten. Dieser Infoflyer gibt einen kurzen Überblick zu dem Thema und zu den Angeboten der Koordinierungsstelle.

    07.05.18 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement, Betriebe
    Download (pdf | 717.3 KB)
  • Kurzfassung vom "Leitfaden Fußverkehrs-Checks"

    Fußverkehrs-Checks bieten die Möglichkeit, einen Prozess zur Förderung des Fußverkehrs in der Kommune zu initiieren, und erste Maßnahmen zur Verbesserung des Fußverkehrs umzusetzen. Der Leitfaden gibt Kommunen Hinweise, wie Fußverkehrs-Checks eigenständig durchgeführt werden können. Er stellt die Methodik der Checks Schritt für Schritt vor und gibt praktische Tipps für ihre Durchführung. Einen Überblick über die Inhalte des Leitfadens bietet diese Kurzfassung.

    12.04.18 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement, Ländlicher Raum, Schulen und Kinder, Senioren
    Download (pdf | 1.22 MB)
  • "Leitfaden Fußverkehrs-Checks"

    Fußverkehrs-Checks bieten die Möglichkeit, einen Prozess zur Förderung des Fußverkehrs in der Kommune zu initiieren, und erste Maßnahmen zur Verbesserung des Fußverkehrs umzusetzen. Der Leitfaden gibt Kommunen Hinweise, wie Fußverkehrs-Checks eigenständig durchgeführt werden können. Er stellt die Methodik der Checks Schritt für Schritt vor und gibt praktische Tipps für ihre Durchführung

    12.04.18 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement, Ländlicher Raum, Schulen und Kinder, Senioren
    Download (pdf | 3.4 MB)
  • Handbuch "Kommunale Stellplatzsatzungen Leitfaden zur Musterstellplatzsatzung NRW"

    Das Zukunftsnetz Mobilität NRW hat gemeinsam mit dem Städtetag NRW, dem Landkreistag NRW, dem Städte- und Gemeindebund NRW, der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V. (AGFS), und gemeinsam mit kommunalen Experten eine Musterstellplatzsatzung NRW sowie einen begleitenden Leitfaden zur Erstellung von Stellplatzsatzungen erarbeitet, um so den Kommunen eine Hilfestellung zu bieten.

    10.08.17 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement, Stadtplanung, Wohnen
  • Informationsflyer vom Zukunftsnetz Mobilität NRW

    In diesem Informationsflyer mit dem Titel "Mobilität für Menschen" ist kurz zusammengefasst, was das Zukunftsnetz Mobilität NRW eigentlich ist, in welcher Form es die Kommunen in NRW bei der Förderung einer nachhaltigen Mobilitätsentwicklung unterstützt, und welche Ziele das Land NRW mit diesem Landesnetzwerk verfolgt.

    05.10.17 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement
    Download (pdf | 1.06 MB)
  • Handbuch Mobilstationen NRW 2. Auflage

    Das Handbuch Mobilstationen NRW ist neu aufgelegt worden. In der 2. Auflage wurden neben geringfügigen Änderungen das Kapitel Finanzierung und Förderung angepasst und das im Dezember 2016 verabschiedete Carsharinggesetz berücksichtigt.

    23.06.17 | Kommunales Mobilitätsmanagement, Vernetzte Mobilität
    Download (pdf | 6.24 MB)
  • Handbuch "Kosteneffizienz durch Mobilitätsmanagement"

    Das neue Handbuch "Kosteneffizienz duch Mobilitätsmanagement" vom Zukunftsnetz Mobilität NRW zeigt anhand von Praxisbeispielen, dass umwelt- und sozialverträgliche Mobilität langfristig sichergestellt werden kann. Mobilität für alle Menschen zu ermöglichen, kostet viel Geld. Doch lebendige und sichere Städte ohne Verkehrsbelastungen sowie ein auch ohne den eigenen PKW gut angebundener ländlicher Raum müssen keine Vision bleiben. Im Gegenteil: Kommunen können ihren Bürgerinnen und Bürgern über ein Mobilitätsmanagement eine nachhaltige Mobilität ermöglichen und dabei auch noch Kosten sparen. Wie genau dies geht, zeigt das neue Handbuch „Kosteneffizienz durch Mobilitätsmanagement“ vom Zukunftsnetz Mobilität NRW, dessen Geschäftsstelle beim VRS angesiedelt ist.

    15.05.17 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement, Ländlicher Raum, Stadtplanung
    Download (pdf | 2.01 MB)
  • Leitfaden "Handlungsempfehlungen zur Einrichtung von Kinderunfallkommissionen"

    Die Wirksamkeit der Verkehrssicherheitsarbeit bei Kindern und Jugendlichen hängt entscheidend davon ab, dass auf lokaler Ebene gute und umfassende Zusammenarbeit geleistet wird. Die „Handlungsempfehlungen zur Einrichtung von Kinderunfallkommissionen“ bieten den Kommunen Unterstützungshilfe zum Aufbau einer vernetzen Zusammenarbeit. Schritt für Schritt wird hier erklärt, wie die Institutionalisierung einer Kinderunfallkommission gelingen kann, um Kindern und Jugendlichen eine sichere und selbstständige Mobilität in den Kommunen zu ermöglichen.

    02.01.17 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement, Schulen und Kinder, Verkehrssicherheit
    Download (pdf | 3.06 MB)
  • Handlungsleitfaden "Kommunales Mobilitätsmanagement für Senioren"

    Angesichts der demografischen Entwicklung wird es für Kommunen in zunehmenden Maße wichtiger, sich auf die Mobilitätsbedürfnisse älterer Menschen einzustellen. Ziel sollte sein, dass Menschen so lange wie möglich selbst bestimmt mobil bleiben können. Dies ist die Voraussetzung für eine eigenständige Teilnahme am sozialen und gesellschaftlichen Leben und sicher somit ein großes Stück Lebensqualität. Mit den vorliegenden Handlungsempfehlungen werden die Kommunen unterstützt, ein kommunales Mobilitätsmanagement für Senioren aufzubauen. Die Empfehlungen beruhen auf konkreten praktischen Erfahrungen aus verschiedenen Modellprojekten.

    05.10.17 | Kommunales Mobilitätsmanagement, Senioren
    Download (pdf | 2.19 MB)
  • Brochure [EN] - North Rhine-Westphalia’s mobility network “Zukunftsnetz Mobilität NRW”

    North Rhine-Westphalia’s mobility network “Zukunftsnetz Mobilität NRW” is supporting municipalities and districts to develop and implement sustainable mobility strategies and concrete measures in mobility management. It serves as a platform for knowledge and information exchange and regional coordination. Here you can download the English brochure.

    09.12.16 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement
    Download (pdf | 2.31 MB)