BMM HOCH DREI - Broschüre ist da

Wie es gelingen kann, dass Betriebe und Beschäftigte sich umweltschonender fortbewegen, hat eine Forschungsgruppe drei Jahre lang untersucht. Projekttitel: "BMM HOCH DREI - Betriebliches Mobilitätsmanagement im Bergischen Städtedreieck (Remscheid-Solingen-Wuppertal)". Nun fasst eine Broschüre die Ergebnisse des Forschungsprojekts für die Praxis zusammen.

Ziel des Projektes war es, den Verkehr in einem Unternehmen, also den Weg der Beschäftigten zur Arbeit, den Fuhrpark, die Dienstreisen und den Besucherverkehr ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltiger zu gestalten. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Wuppertal Instituts und der Bergischen Universität Wuppertal haben gemeinsam mit den Partnern der Neuen Effizienz sowie EcoLibro im Projekt BMM HOCH DREI dafür 30 Betriebe und Verwaltungen untersucht, die in sieben verschiedenen Quartierstypen in den drei Städten ansässig sind.

07.10.19 | Kommunales Mobilitätsmanagement, Betriebe, Ländlicher Raum, Stadtplanung, Vernetzte Mobilität