Finden Sie die für Sie relevanten Angebote.

Am 14. Juni 2021 startet die Tagung Innenstadt 2021 des "Netzwerk Innenstadt". Unter dem Titel „Innenstadt neu (er)finden werden zukunftsfähige und praktikable Ansätze für einen positiven und notwendigen Wandel der Zentren beleuchtet und im interkommunalen Austausch diskutiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Am ersten Tag sind Ministerin Ina Scharrenbach, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und Andreas Reiter (ZTB Zukunftsbüro, Wien) zu Gast. Sie geben fundierte Einblicke in die Zukunft der Innenstadt. An der anschließenden Gesprächsarena beteiligen sich unter anderem auch Studentinnen und Studenten der Technischen Universität Dortmund, die innovative Lösungsansätze für leerstehende Großimmobilien konzipiert haben.

Am 15. Juni 2021 führt die Fachtagung durch verschiedene Handlungsfelder der Innenstadtentwicklung. Vor dem Hintergrund der neuen Leipzig-Charta wird Staatssekretärin Anne Katrin Bohle vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat in die Inhalte der Tagung einführen. Ebenfalls zu Gast:

  • Stadtplaner Marc Rieser (MUST Städtebau, Köln) mit einem Impuls zum Themenschwerpunkt Wirtschaft und der Frage, wie eine produktive Stadt der Zukunft aussehen kann
  • Prof. Dr. Frank Eckardt (Bauhaus-Universität, Weimar) beschäftigt sich mit der sozialen Komponente unserer Innenstädte
  • Dr. Jutta Deffner (Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt am Main) wirft einen Blick auf das Thema Umwelt

Die Tagung ist als Fortbildungsveranstaltung in den Fachrichtungen Architektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen beantragt.

Hier finden Sie das Programm und die Anmeldung.