Finden Sie die für Sie relevanten Angebote.

Pandemiebedingte unterschiedliche Schulanfangszeiten ermöglichen es den Schülerverkehr zeitlich zu entzerren. Am Beispiel der Straßenbahn Herne - Castrop-Rauxel GmbH (HCR) wollen wir mir Ihnen Probleme und Rahmenbedingungen diskutieren und zur Nachahmung anregen.

Die Stadt Herne hat im November 2020 als erste Kommune in NRW die Schulanfangszeiten für weiterführende Schulen gestaffelt. Diese unterschiedlichen Schulanfangszeiten ermöglichen der Straßenbahn Herne - Castrop-Rauxel GmbH (HCR), die Zusatzfahrten im Schülerverkehr mit einem zeitlichen Versatz anzubieten und damit die Nachfrage in den Einsatzwagen, wie auch im regulären Linienverkehr besser zu verteilen. Dass die Staffelung der Schulanfangszeiten nicht nur in Zeiten der Pandemie und den damit einzuhaltenden Abständen sinnvoll ist, zeigt die deutlich entspanntere Verkehrssituation vor den Schulen (Stichwort Elterntaxi).

Wie ihnen und ihren Mitstreiter*innen diese Pionierleistung gelungen ist, welche Klippen bestehen und welche Rahmenbedingungen für mögliche Nachahmer geschaffen werden sollten, wollen Dirk Person, Betriebsleiter der HCR und Andreas Merkendorf, Leiter des Fachbereiches für Schule und Weiterbildung der Stadt Herne im Rahmen des Fachgruppentreffens aufzeigen und mit Ihnen diskutieren.

Der Veranstaltung wird online via Microsoft Teams stattfinden und richtet sich an alle Mitgliedskommunen in Rhein-Ruhr.
Bitte melden Sie sich bis zum 20. April 2021 unter zukunftsnetz-mobilitaet@vrr.de an.