Map Search

Finden Sie die für Sie
relevanten Angebote.

BMM in Gewerbegebieten - wir betrachten den quartiersbezogenen Ansatz anhand von Modellprojekten und möchten gelungene Beispiele und Fördermöglichkeiten vorstellen.

Ein quartiersbezogener Ansatz ermöglicht die gemeinsame Betrachtung vieler Unternehmen mit einer Vielzahl von Mitarbeiter*innen. Hieraus ergeben sich verschiedene Vorteile, wie beispielsweise die Vernetzung der Unternehmen untereinander, mit der Kommune und weiteren lokalen Akteuren. Vor allem aber schaffen entsprechende Kooperationen auch Synergien zur nachhaltigeren Gestaltung der betrieblichen Mobilität und zur Etablierung neuer, innovativer Mobilitätsangebote im Gewerbegebiet.
So können z.B. durch die gemeinsame Betrachtung aller Dienst- und Mitarbeiterwege zur Arbeit sowie der Fuhrparks, beispielsweise das Angebot von Jobtickets, die Ansiedlung von Carsharing-Anbietern, der Ausbau von Ladeinfrastruktur, das ÖPNV-Angebot sowie gemeinsame Marketingmaßnahmen ganz neu gedacht werden.

Die hieraus entstehenden Potenziale werden wir in dieser Fachgruppe genauer betrachten und diskutieren. Neben Fachvorträgen können Sie sich auf einem Markt der Möglichkeiten über einzelne Praxisbeispiele informieren und dezidierte Fragen stellen. Zuletzt werden aktuelle Fördermöglichkeiten sowie Unterstützungsangebote der Koordinierungsstelle Rheinland vorgestellt.

Der Veranstaltung wird in Köln stattfinden und richtet sich an alle Mitgliedskommunen der Koordinierungsstelle Rheinland.


weitere Informationen: