Map Search

Finden Sie die für Sie
relevanten Angebote.

Damit der ÖPNV eine echte Alternative zum Auto darstellt, ist die Fahrzeit eine wichtige Stellschraube. Um die Fahrzeit attraktiv zu gestalten, also den ÖPNV zu beschleunigen, kommen verschiedene Maßnahmen, wie z.B. eine ÖPNV-Vorrangschaltung an Lichtsignalanlagen, die Einrichtung von Bussonderspuren oder aber die Gestaltung von Bushaltestellen mit Bus-Kaps in Frage.

Für Wen

Der Veranstaltung richtet sich an alle Mitgliedskommunen, die von der Koordinierungsstelle Rheinland betreut werden.

Worum gehts?

In dieser Veranstaltung werden mit dem Rheinisch-Bergischen Kreis, dem Rhein-Erft-Kreis und der Bundesstadt Bonn, drei ÖPNV-Aufgabenträger aus dem Rheinland, ihre jeweilige Vorgehensweise zur ÖPNV-Beschleunigung vorstellen. Im Anschluss wird es Gelegenheit geben, sich hierzu intensiv auszutauschen, Fragen zu stellen und eigene Beispiele, Erfahrungen, Pläne und Ideen vorzustellen. Ziel wird es sein, gemeinsam zu beraten und sich dazu auszutauschen, wie es gelingen kann, die Fahrzeit des ÖPNVs so zu optimieren, dass er eine echte Alternative zum Pkw darstellt.

Wann und wie?

Die Veranstaltung findet online via Microsoft Teams statt. Bitte melden sie sich bis zum 22. November 2022 an. Im Anschluss erhalten Sie die Zugangsdaten.