Map Search

Finden Sie die für Sie
relevanten Angebote.

14.03.2022 | Pressemitteilung

Den Nachwuchs für Klimaschutz begeistern

Köln. Wer ist Nordrhein-Westfalens aktivste Schule im Radfahren? Das können Schüler*innen ab sofort im Rahmen des Wettbewerbs „Schulradeln“ zeigen, der Erweiterung des etablierten kommunalen Wettbewerbs STADTRADELN. Die Idee: Schüler*innen sammeln ihre gefahrenen Radkilometer individuell oder im Klassenverband für das Schul-Team. Dabei zählen alle gefahrenen Kilometer, egal ob Schulweg oder Freizeit. Die fahrradaktivste Schule gewinnt einen Preis. Mitmachen können auch die Lehrkräfte und Eltern.

Koordiniert wird das „Schulradeln” in NRW von der Geschäftsstelle des „Zukunftsnetz Mobilität NRW“, dem landesweiten Netzwerk zum Aufbau von kommunalem Mobilitätsmanagement. Sein Ziel ist die Förderung nachhaltiger Mobilitätsangebote im Land. Das „Schulradeln“ passt daher genau in das Angebotsportfolio: Mit der Aktion können Kommunen gezielt die nachhaltige Fortbewegung des Nachwuchses fördern und ihn für den Klimaschutz begeistern. Weitere Angebote des Zukunftsnetz Mobilität NRW zum Schulischen Mobilitätsmanagement finden Sie hier: Zukunftsnetz Mobilität NRW

Auch der VRS radelt mit
„Als Träger der Geschäftsstelle des »Zukunftsnetz Mobilität NRW« freuen wir uns sehr, dass das Schulradeln NRW hier koordiniert wird. Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg beteiligt sich selbst jedes Jahr mit einem Team an der Erwachsenen-Version STADTRADELN. Der „Schulradeln“-Wettbewerb ist ein toller Anlass für Jüngere, den Spaß am Radfahren zu entdecken“, sagt Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH, die Träger des „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ im Rheinland ist. „So leistet der Wettbewerb einen wichtigen Beitrag zur schulischen Mobilitätsbildung und zur nachhaltigen Mobilität in NRW.“

Jeder gefahrene Kilometer zählt
In einer Informationsveranstaltung am 2. März 2022 stellte das Zukunftsnetz Mobilität NRW das Konzept, die Teilnahmebedingungen und die eigene Rolle im Wettbewerb vor. Um seine Mitgliedskommunen dabei zu unterstützen, zur Motivation der Schulen ggf. eigene Preise auszuloben, bietet das Zukunftsnetz Mobilität NRW ein ganzes „Schulradeln“-Paket an: Darin enthalten sind Plakat-Entwürfe, Flyer-Vordrucke und Blanko-Pressematerial.

Anmeldungen für das Schulradeln sind möglich auf www.stadtradeln.de. Voraussetzung dafür ist, dass sich die Kommune, in der die Schule liegt, ebenfalls am STADTRADELN beteiligt.


Weitere Beiträge

28.11.2022 | Aktuelles

Fortbildung Betriebliches Mobilitätsmanagement in der Kommunalverwaltung - Termine 2023

Bereits 185 Teilnehmende haben an unserer Fortbildung "Betriebliches Mobilitätsmanagement in Kommunalverwaltungen“ teilgenommen. Der nächste Durchgang startet im Oktober 2023.

Weiterlesen

22.11.2022 | Aktuelles

Difu: Sonderveröffentlichungen zu Klima und Mobilität

Mobilität ist eine der wichtigsten Stellschrauben für Klimaschutz. Mit gleich mehreren Publikationen beleuchtet das Deutsche Institut für Urbanistik die Zusammenhänge. Hier finden Sie einen Überblick.

Weiterlesen

15.11.2022 | Aktuelles

Neue Amtsleitungen: Köln will Tempo machen bei Mobilitätswende

Um die Mobilitätswende zu beschleunigen, arbeiten in Köln zwei neue Ämter an einem Kommunalen Mobilitätsmanagement.

Weiterlesen