Map Search

Finden Sie die für Sie
relevanten Angebote.

12.09.2022 | Aktuelles

Kommunale Klimascouts - Azubis für mehr Klimaschutz

Das Projekt „Kommunale Klimascouts“ nimmt eine besondere Zielgruppe in den Fokus: Auszubildende in Kommunen. Ziel ist es, sie als Akteur*innen und Multiplikator*innen für den kommunalen Klimaschutz zu gewinnen.

In einem Pilotprojekt in den Jahren 2018 und 2019 hat das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) als Initiator gezeigt, dass die Idee funktioniert. Es gelang, bundesweit 120 kommunale Azubis aus über 50 Städten, Gemeinden und Landkreisen für eigene Klimaaktivitäten in ihrem Alltag zu qualifizieren und den Klimaschutzgedanken durch die Umsetzung eigener Projekte in den unterschiedlichen Ressorts und Tätigkeitsfelder einzubringen. Alle 51 Projektvorstellungen aus der Pilotphase wurden in einer Online-Publikation zusammengefasst.

Jetzt soll das Vorhaben bekannter werden, um mehr Auszubildene als Kimascouts zu gewinnen.

Dabei kooperiert das Difu mit Klimaschutz- und Energieagenturen, die Kommunen und Auszubildende vor Ort für das Projekt gewinnen.
Näheres erfahren sie hier.


Was wird vermittelt?
Die teilnehmenden Auszubildenden erhalten eine fundierte Einführung in die Themen Klimawandel und Klimaschutz sowie damit verbundene kommunale aber auch alltagsbezogene Tätigkeitsfelder und Handlungsmöglichkeiten. Zusätzlich wird den Azubis methodisches Know-how zur Projektdurchführung, unter anderem Projektmanagement und Kommunikationstechniken, vermittelt. Mit dem erlernten Handwerkszeug konzipieren die Teilnehmer*innen in ihrem Arbeitsumfeld eigenständig ein Klimaschutzprojekt und setzen dieses vor Ort um. Unterstützt werden sie dabei von Mentor*innen aus ihren Kommunen. 

Mitmachen lohnt sich
Die teilnehmenden Azubis erhalten eine kostenfreie Zusatzqualifikation in einem aktuellen Themenfeld. Neben Einsparungen durch Klimaschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen hat das Engagement der Auszubildenden auch eine positive Strahlkraft nach außen und unterstreicht die Vorbildfunktion der Kommunen im Klimaschutz.

Das Projekt „Kommunale Klimascouts“ wird vom Deutschen Institut für Urbanistik mit Förderung durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums durchgeführt.


Weitere Beiträge

04.10.2022 | Aktuelles

Neues Faktenblatt der Agora Verkehrswende: Mut zur lebenswerten Stadt

In seinem neuesten Faktenblatt sammelt der Berliner Thinktank Anregungen, wie Kommunen sich für bessere Mobilität einsetzen können. 

Weiterlesen

03.10.2022 | Aktuelles

Besser verbunden: Europäische Mobilitätswoche 2022 macht nachhaltige Mobilität erlebbar

Jedes Jahr präsentieren Kommunen in der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) vom 16. bis zum 22. September europaweit Ideen und Konzepte für eine nachhaltigere Mobilität. Wir unterstützen unsere Mitgliedskommunen bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen in dieser Aktionswoche. Auch 2022 wurden viele tolle Ideen umgesetzt.

Weiterlesen

02.10.2022 | Blog

Blog: Kennen Sie die wahren Verkehrskosten in Ihrer Kommune?

Es ist ein häufig bemühtes Argument gegen Investitionen in nachhaltige Lösungen: Klimaschutz ist zu teuer. Doch teuer wird es erst, wenn wir nicht in Klimaschutz investieren. In unserem aktuellen Blog-Beitrag erläutert unser Experte Marius Reißner, wie Kommunen klimafreundlich agieren und gleichzeitig Verkehrskosten sparen können.

Weiterlesen