4. Fachtagung Mobilitätsmanagement für Senioren "Öffentliche Räume für Alle"

22.03.17 in Essen

Die aktuellen demographischen Entwicklungen werden das Gesicht der Gesellschaft nachhaltig verändern. Hinzu kommen die Erfordernisse an eine zukunftsfähige Mobilität, die postfossil, verkehrsmittelübergreifend und digital geprägt sein wird.

Im Fokus der 4. Fachtagung des Zukunftsnetz Mobilität NRW stehen die Rückeroberung des öffentlichen Raums und eine fußgängerfreundlichen Verkehrsplanung. Diese ist insbesondere für ältere Menschen von hoher Bedeutung. Ziel ist die Verbesserung der Lebens- und Aufenthaltsqualität in unseren Städten und Gemeinden und die Mobilitätssicherung gerade für ältere Menschen. 

Ob innovative Projekte zu altersgerechten und barrierefreien Informations- und Kommunikationstechnologien, zur Mobilitätssicherung im ländlichen Raum oder Beispiele für erfolgreiche Projekte zur Fußverkehrsplanung oder Rückeroberung des öffentlichen Raums – die Projektvielfalt in NRW und Deutschland ist groß. Eine Vielzahl dieser Projekte werden auf der Fachtagung 2017 präsentiert.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter der Kommunalverwaltungen (Bereiche Stadtentwicklung, Verkehrsplanung, Mobilitätsmanagement,  Soziales und Demographie) von Verkehrsunternehmen, Vertreter von Seniorenverbänden und Interessenvertretungen in NRW.

Das Programm finden Sie unten zum Download.

Bitte melden Sie sich hier für diese Tagung an.

Downloads

  • Programmflyer zur 4. Fachtagung Mobilitätsmanagement für Senioren "Öffentliche Räume für Alle" ( pdf | 1.53 MB )