BMBF: Agendakonferenz "Wege zur Mobilitätswende"

22.06.17 bis 23.06.17
in Berlin

Mobilität und urbaner Verkehr befinden sich derzeit in einem hochgradig dynamischen Wandel. In den Städten entfaltet sich sowohl im Personen- als auch im Güterverkehr eine Vielzahl neuer innovativer Mobilitätsdienstleistungen und Verkehrsangebote. Mobilität ist sowohl Grundbedürfnis, als auch Grundlage für soziale Teilhabe und wirtschaftliche Prosperität. Gleichzeitig stellt der weiter zunehmende Verkehr eine der zentralen Herausforderungen für Gesellschaft und Umwelt dar. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung führt daher im Jahr 2017 einen Agendaprozess zur nachhaltigen urbanen Mobilität durch. 

Auf der Agendakonferenz möchte der Arbeitskreis Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geographie mit Ihnen gemeinsam Forschungs- und Umsetzungsbedarfe für eine nachhaltige Entwicklung der Mobilität in Städten diskutieren und so den bereits begonnenen Dialogprozess weiterführen. 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung möchte Sie daher herzlich zur Agendakonferenz „Wege zur Mobilitätswende - Forschung und Innovation für eine nachhaltige urbane Mobilität“ am

Donnerstag, den 22. Juni 2017, von 10:30 bis 18:00 Uhr

(ab 09:30 Uhr Registrierung; ab 18:00 bis ca. 22:00 Uhr Konferenzdinner)

und Freitag, den 23. Juni 2017, von 09:30 bis 13:30 Uhr (im Anschluss Mittagessen) einladen.

Weitere Informationen zu dieser Konferenz entnehmen Sie bitte dem Programm (siehe Download unten).

Weitere Informationen finden Sie auch hier.

Downloads

  • Einladung zur Agendakonferenz "Wege zur Mobilitätswende" ( pdf | 233.74 KB )