ADAC Expertenreihe 2017: „Verkehrssicherheit in Städten und Gemeinden“

28.03.17 in Dortmund

Verkehrssicherheitsmanagement. Sichere Infrastruktur. Faktor Mensch.

Zwei von drei Unfällen mit Personenschaden ereignen sich im städtischen Straßenverkehr; dabei sind auch letztes Jahr wieder über 1.000 Verkehrsteilnehmer ums Leben gekommen. Besonders häufig sind ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer betroffen, gefolgt von Pkw- und Motorradfahrern.

Erfolgreiche kommunale Verkehrssicherheitsarbeit beschränkt sich nicht auf Verkehrserziehung und -überwachung, sondern berücksichtigt die Infrastruktur und die Organisation des Verkehrsablaufs. Dabei hat die Infrastruktur einen besonders großen Einfluss darauf, ob Menschen sich im Straßenverkehr richtig und angemessen verhalten oder bewusst bzw. unbewusst Fehler machen. Dies gilt gleichermaßen für motorisierte und nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer. Wir laden Sie ein, sich zu informieren und darüber zu diskutieren, wie sich die innerörtliche Verkehrsinfrastruktur sicherer managen und gestalten lässt und welche aktuellen Herausforderungen beim Faktor Mensch berücksichtigt werden müssen.

Melden Sie sich bitte bei Interesse online beim ADAC oder über das Formular (siehe Dowenload unten) rechtzeitig an. Die Veranstaltung ist kostenlos, es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Downloads

  • Programm und Anmeldung ( pdf | 228.07 KB )