• Handbuch "Kommunale Stellplatzsatzungen Leitfaden zur Musterstellplatzsatzung NRW"

    Das Zukunftsnetz Mobilität NRW hat gemeinsam mit dem Städtetag NRW, dem Landkreistag NRW, dem Städte- und Gemeindebund NRW, der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V. (AGFS), und gemeinsam mit kommunalen Experten eine Musterstellplatzsatzung NRW sowie einen begleitenden Leitfaden zur Erstellung von Stellplatzsatzungen erarbeitet, um so den Kommunen eine Hilfestellung zu bieten.

    10.08.17 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement, Stadtplanung, Wohnen
  • Handbuch "Kosteneffizienz durch Mobilitätsmanagement"

    Das neue Handbuch "Kosteneffizienz duch Mobilitätsmanagement" vom Zukunftsnetz Mobilität NRW zeigt anhand von Praxisbeispielen, dass umwelt- und sozialverträgliche Mobilität langfristig sichergestellt werden kann. Mobilität für alle Menschen zu ermöglichen, kostet viel Geld. Doch lebendige und sichere Städte ohne Verkehrsbelastungen sowie ein auch ohne den eigenen PKW gut angebundener ländlicher Raum müssen keine Vision bleiben. Im Gegenteil: Kommunen können ihren Bürgerinnen und Bürgern über ein Mobilitätsmanagement eine nachhaltige Mobilität ermöglichen und dabei auch noch Kosten sparen. Wie genau dies geht, zeigt das neue Handbuch „Kosteneffizienz durch Mobilitätsmanagement“ vom Zukunftsnetz Mobilität NRW, dessen Geschäftsstelle beim VRS angesiedelt ist.

    15.05.17 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement, Ländlicher Raum, Stadtplanung
    Download (pdf | 2.01 MB)
  • Leitfaden „Spielstraßen auf Zeit“

    Im Rahmen der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder – Ein Gewinn für alle!“ (siehe auch: www.mehr-freiraum-fuer-kinder.de) ist der Leitfaden „Spielstraßen auf Zeit“ erschienen. Hier werden Beispiele aufgezeigt, wie Kommunen, Eltern oder Initiativen Straßenraum vorübergehend oder auch dauerhaft zu Aufenthalts- und Freiraum umwandeln können und welche Verwaltungsschritte dafür notwendig sind. Der Leitfaden bietet gute, leicht nachzuahmende Beispiele, Ansprechpartner mit Erfahrung und Mustermaterialien für die Umsetzung.

    03.01.17 | Allgemein, Schulen und Kinder, Stadtplanung, Verkehrssicherheit
    Download (pdf | 1.68 MB)
  • Broschüre zur Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder – Ein Gewinn für alle!“

    Die Broschüre der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder – Ein Gewinn für alle!“ liefert Kommunen Ideen und Anregungen für die Gestaltung von sicheren und kinderfreundlichen Wegen. Zahlreiche vorbildliche und übertragbare Beispiele zeigen, wie auch mit wenigen Mitteln mehr Raum und Sicherheit für Kinder entstehen können. Detaillierte Informationen zu der Kampagne erhalten Sie unter: www.mehr-freiraum-fuer-kinder.de.

    03.01.17 | Allgemein, Schulen und Kinder, Stadtplanung, Verkehrssicherheit
    Download (pdf | 14 MB)
  • Mobilitätssicherung älterer Menschen

    Der demographische Wandel stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen: Die Geburtenzahlen gehen zurück, die allgemeine Lebenserwartung wächst und der Anteil älterer Menschen in unseren Städten und Gemeinden wird deutlich zunehmen. Der demographische Wandel macht es notwendig, alte Verhaltensmuster zu überdenken und neue Konzepte – auch neue Mobilitätskonzepte - zu entwickeln. Die in dieser Broschüre zusammengestellten Praxisbeispiele zeigen einige Facetten einer Mobilitätssicherung für ältere Menschen auf. Mobilitätssicherung bedeutet dabei ein angepasstes Verkehrsangebot zu offerieren, das allen Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. Vorliegende Broschüre ist als Unterstützung für die Verkehrssicherheits- und Seniorenarbeit in den Kommunen konzipiert; wir würden uns freuen, wenn diese Broschüre neue Impulse für die kommunale Praxis geben und Sie in Ihrem Engagement für mehr Lebensqualität in den Gemeinden und Städten der Region unterstützen kann.

    05.10.17 | Allgemein, Senioren, Stadtplanung, Verkehrssicherheit
    Download (pdf | 2.44 MB)