UBA: Europäische Mobilitätswoche in Deutschland

Auch in diesem Jahr findet vom 16.-22. September die EUROPÄISCHE MOBILITÄTS WOCHE (EMW) statt. Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 mit neuem Teilnehmerrekord hält die Nationale Koordinierungsstelle für dieses Jahr noch mehr Unterstützung und Informationen zur Teilnahme für Sie bereit. Kostenlose und individuell anpassbare Designvorlagen, Druckdateien für Give-Aways und ein Leitfaden mit vielen Aktionsideen sind nur einige Neuerungen, die das Umweltbundesamt für interessierte Kommunen bereit hält.

Schon im letzten Sommer konnte der „Leitfaden zur EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE in Deutschland“ vielen teilnehmenden Kommunen weiterhelfen. Nun wurde die Broschüre auf den neusten Stand gebracht und um 14 Praxisbeispiele aus vier Ländern ergänzt. Die neue Auflage zeigt auf diesen zusätzlichen Seiten erfolgreiche Aktionen aus allen drei Teilnahmekategorien – Woche der Aktivitäten, permanente Maßnahme und autofreier Tag. Klein- und Großstädte haben uns spannende Einblicke in ihre EMW gewährt: Von der luxemburgischen Gemeinde Bissen mit knapp 3.000 Einwohnerinnen und Einwohnern über Großstädte wie Dresden bis hin zu europäischen Metropolen wie Lissabon und Wien verraten Kommunen die wichtigsten Planungsschritte, ihre Ideen hinter der Teilnahme und geben Einschätzungen zu Kosten und Personalaufwand.

Nähere Informationen zu diesen Angeboten finden Sie hier.
 

18.07.17 | Allgemein, Stadtplanung