DECOMM 2017: „Mobil auf dem Land - Wie läßt sich die Daseinsvorsorge nachhaltig sichern?“ - Call for Paper startet

Die diesjährige DECOMM am 9. und 10. November 2017  in Kassel steht unter dem Titel „Mobil auf dem Land - Wie läßt sich die Daseinsvorsorge nachhaltig sichern?“

Veranstalter ist der Verein Die Deutsche Plattform für Mobilitätsmanagement (DEPOMM) e.V.. Nachdem die Mobilität in ländlichen Räumen nach dem Wissen der Organisatoren auf bundesweiten Konferenzen in den letzten Jahren eher weniger thematisiert worden ist, hofft die DEPOMM auf gute Beiträge und spannende Diskussionen. 

Die DEPOMM sucht insbesondere Beiträge, die …

... sich mit der Sicherung der Daseinsvorsorge beschäftigen. Von Interesse sind zukunftsfähige Konzepte für Mobilitäts- und Versorgungserfordernisse, die auch vor dem Hintergrund leerer öffentlicher Kassen finanzierbar sind.

... zeigen, wie Mobilitätsmanagement die Förderung von Nahmobilität im ländlichen Raum wirksam unterstützen kann.

... die Themen Smart City, Sharing Economy und Elektromobilität beleuchten: Wie können neue Mobilitätsangebote auch in kleineren Städten und Gemeinden erfolgreich etabliert werden?

... sich mit flexiblen und alternativen Bedienungsformen des öffentlichen Personennahverkehrs auseinandersetzen. Welche Projekte stellen wirklich Lösungen für den ländlichen Raum dar?

... beleuchten, welchen Beitrag Mobilitätsmanagement als Teil einer nachhaltigen Förderung von Tourismus und Naherholung leisten kann?

... aufzeigen, wie eine eigenständige Mobilität v! on Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen gefördert, gesichert und dauerhaft gewährleistet werden kann.

... sich mit der Frage beschäftigen, wie nachhaltige Mobilitätspläne auch für Landkreise, kleine Städte und Gemeinden als Grundlage einer zukunftsorientierten Entwicklung wirksam genutzt werden können?

... zeigen, wie eine Zusammenarbeit im Spannungsfeld Region - Stadt - Land zukünftig aussehen kann.
 

Nähere Informationen finden Sie hier.

09.06.17 | Allgemein, Kommunales Mobilitätsmanagement, Ländlicher Raum