Neubürger über Mobilitätsangebote informieren

Wer neu in eine Kommune zieht, muss seine Wege und deren Gestaltung neu festlegen. Gerade in Städten spielt dabei oft auch die Überlegung eine Rolle, ob die Autonutzung reduziert werden kann. Damit sind Neubürger/-innen eine ideale Zielgruppe für Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen des Mobilitätsmanagements. Durch frühzeitige Information zu den Angeboten des ÖPNV, Radverkehrs und anderen autofreien Mobilitätsoptionen kann ihrem großen Informationsbedürfnis Rechnung getragen werden. Durch die Informationen und zusätzliche Anreize wie ÖPNV-Schnuppertickets oder Einsteigertarife für Leihsysteme kann die Nutzung gefördert werden.